Um Ecken denken ... Kreativität fördern

Kreative Methoden im beruflichen Alltag erfolgreich einsetzen

„Die Ordnung ist die Lust der Vernunft,
aber die Unordnung die Wonne der Phantasie.“
Paul Claudel

Wo und wann sind Sie besonders kreativ: beim Joggen, in der Hängematte oder nachts im Schlaf? Falls Sie aber die Aussage: „Ich bin nicht kreativ!“ bevorzugen, dürfen Sie diese getrost vergessen: Kreativität ist uns angeboren – auch Sie können mit Freude kreative Ideen entwickeln.

In einer wissensbasierten Gesellschaft verändert sich der Anspruch an Kreativität. Immer öfter müssen wir innovative, möglichst ungewöhnliche Lösungswege liefern. Finden Sie in diesem Seminar einen entspannten und spielerischen Zugang zu Ihrer eigenen Kreativität und entwickeln Sie Ihre persönliche ‚Selbstbedienungsanleitung’.

Das dürfen Sie erwarten:

  • Gehirngerecht: kreatives Denken und Denkstile
  • Auf dem Weg zum Ideenprofi: der kreative Prozess
  • Die Phasen beim Ideen-Finden und der ‚Kreativitätsmoment’ der ‘Erleuchtung’
  • Kreativitäts-Killer vermeiden
  • Praxiserprobte Kreativitätstechniken professionell anwenden

Sie profitieren besonders vom Seminar, wenn Sie eigene, konkrete Anliegen mitbringen. Ich freue mich schon auf Sie und Ihre fantasievollen Ideen!

Und das sagen Teilnehmer/-innen nach dem Seminar:
„Ich habe so viele tolle Tipps und Gedanken notiert, dass ich die nächste Zeit damit beschäftigt bin, sie alle umzusetzen.“
„Das Seminar hat mir durch seine begeisternde Lebendigkeit sehr gefallen. Sie haben viele Samenkörner gesät, die jetzt individuell sprießen können …”

^nach oben